Hat Fatima die Geschichte der Welt verändert?

Eine Reihe merkwürdiger Umstände scheinen darauf hinzuweisen, dass die geheimnisvollen Erscheinungen von Fatima den Lauf der Geschichte innerhalb der letzten 100 Jahre verändert haben. Kann die Botschaft von Fatima uns Hinweise auf die Zukunft liefern? Dies ist eine der Schlüsselfragen, mit denen sich dieser neue Dokumentarfilm beschäftigt. Basierend auf Tatsachen und den Meinungen internationaler Experten, schildert dieser Film bislang unbekannte Ereignisse und bietet eine spannende ganzheitliche Sicht auf unsere Geschichte.

 

Diese detailgetreuen Nachforschungen wurden in  eine fiktive Rahmenhandlung verpackt  und durch Szenen bereichert, die die Erscheinungen der Muttergottes 1917 nachstellen.

Eine beeindruckende Dokumentation

Eine neue Sicht auf die Botschaften des Jahres 1917 und die Zukunft der Menschheit.

Hatten die russische Revolution und die beiden Weltkriege etwas mit Fatima zu tun? Warum wurde Johannes Paul II. nicht ermordet? Warum fiel der Kommunismus? Ist Fatima immer noch relevant für die heutigen Probleme? Besteht ein Zusammenhang zwischen Fatima und dem  Islam? Was wird passieren, wenn die Welt die Warnungen der Jungfrau Maria ignoriert?

INTERNATIONALE EXPERTEN

Mehr als 30 Experten aus 15 verschiedenen Ländern wirkten bei der Entstehung von “Fatima, das letzte Geheimnis” mit.

Goya Producciones

In den letzten 17 Jahren hat GOYA PRODUCCIONES über 100 Videos, Dokumentationen und Fernsehreportagen gedreht und erreicht damit eine immer größer werdende Zahl an internationalen Zuschauern. Zu unseren Produktionen zählen zum Beispiel die erfolgreichen Dokumentarserien “The Culture of Life” und “The Origin of Man”. Aus jüngster Zeit stammen “Yes, I Do” (über die Ehevorbereitung) und “Marital Love and Responsible Parenthood”. Auf historischer Ebene hat GOYA PRODUCCIONES u. a. Serien wie “The Early Christians”, “The Century of Reforms” entwickelt. Auch hat GOYA PRODUCCIONES eine Reihe von Dokumentationen über historische Persönlichkeiten wie die Königin Isabella von Spanien, Juan de Palafox, oder den heiligen Joseph Calasanz und neuerdings auch über die Päpste Johannes Paul II und Franziskus produziert bzw. mitproduziert.

Seit einigen Jahren hat GOYA PRODUCCIONES auch begonnen Spielfilme zu produzieren. Die ersten beiden Filme heißen: POVEDA (2016), über das Leben des Pedro Poveda (Priester, Erzieher und Wegbereiter) und LUZ DE SOLEDAD (2016), ein biografischer Spielfilm über die heilige Soledad Torres Acosta, Gründerin der “Mägde Mariens, Dienerinnen der Kranken.” Beide Filme wurden mit großem Erfolg in über 12 Ländern im Kino gezeigt und gewannen mehrere nationale und internationale Festivalpreise.

Weitere Informationen: www.goyaproducciones.com

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies